Datenschutz

Präambel

erb-o-mat.de nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze (BDSG (NEU) und EU-DSGVO). Durch die neue europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) werden personenbezogene Daten noch umfangreicher geschützt. Dies begrüßen wir ausdrücklich und ergreifen alle Maßnahmen für einen zeitgemäßen Datenschutz.

Wir verfolgen strikt das Credo einer maximalen Usability und besten User-Experience, bei gleichzeitiger Datenminimierung. Das bedeutet, wir verarbeiten und speichern ausschließlich Daten, die notwendig sind, um unseren Nutzern den bestmöglichen Service bieten zu können.

I. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Rechtsanwalt Kai Sudmann
c/o Dahlmann & Partner
Zippelhaus 5, 20457 Hamburg
Tel.: +49 1724030675
E-Mail: kontakt@erb-o-mat.de
Website: www.kai-sudmann.de

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Über diese Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung erläutert die wesentlichen Details in Bezug auf Ihr Verhältnis zu erb-o-mat.de hinsichtlich personenbezogener Daten. Diese Datenschutzerklärung gilt für alle von erb-o-mat.de zur Verfügung gestellten Dienstleistungen. Die Bedingungen, die eine Nutzung des Services von erb-o-mat.de regeln, sind in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen („Nutzungsbedingungen“) festgelegt.

In zeitlichen Abständen entwickeln wir möglicherweise neue Dienstleistungen oder bieten zusätzliche Dienstleistungen über erb-o-mat.de an. Falls die Einführung dieser neuen oder zusätzlichen Dienstleistungen zu einer Veränderung der Art und Weise führt, wie wir personenbezogene Daten erheben oder verarbeiten, werden wir dazu nähere Informationen und zusätzliche Regelungen oder Richtlinien zur Verfügung stellen. Diese neuen oder erweiternden Dienstleistungen unterliegen, falls nicht anders angegeben, dieser Datenschutzerklärung.

Das Ziel dieser Datenschutzerklärung ist:

2. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist sind, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der erb-o-mat.de unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses von erb-o-mat.de oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

4. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

III. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen über das zum Aufruf verwendete Gerät. Diese Informationen werden temporär in Log-Dateien gespeichert. Die nachfolgenden Daten werden hierbei ohne Ihr Zutun erhoben und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2) Das Betriebssystem des Nutzers
(3) Die IP-Adresse des Nutzers
(4) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(5) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
(6) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
(7) Darstellung der eigenen Website zum Zeitpunkt der Auslieferung

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Log-Dateien ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

6. Registrierung eines Benutzerkontos

Der Nutzer hat die Möglichkeit, sich auf unserer Internetseite unter Angabe von personenbezogenen Daten als Benutzer zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten dabei an erb-o-mat.de übermittelt werden, ergibt sich aus der Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird. Insbesondere handelt es sich dabei um Ihre E-Mail Adresse und Ihr Passwort sowie Ihr Vor- und Nachname. Die eingegebenen Daten werden für die interne Verwendung gespeichert. Durch eine Registrierung wird ferner die IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so der Missbrauch unserer Dienste verhindert werden kann und diese Daten im Bedarfsfall ermöglichen Straftaten aufzuklären. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient.

7. Dokumenterstellung und sonstige Nutzungen

Der Nutzer hat die Möglichkeit auf der Internetseite mittels personenbezogener Daten Vorlagen für Testamentsdokumente erstellen zu lassen und zu verwalten. Welche personenbezogenen Daten dabei an erb-o-mat.de übermittelt werden, ergibt sich aus Ihrer jeweiligen Auswahl, sowie Ihren Angaben. Diese Informationen sind für die Erstellung der Dokumente oder für die möglichst einfache Gestaltung des Erstellungsprozesses notwendig. Die Daten gibt erb-o-mat.de grundsätzlich nicht und nur mit dem ausdrücklichen Einwilligung des Nutzers an Dritte weiter (siehe Ziffer 9). Insbesondere erfolgt keinerlei Weitergabe an politisch oder wirtschaftlich motivierte Dritte wie z. B. Bestattungsunternehmen, Unternehmen oder Behörden.

8. Kauf auf unserer Webseite

Bei einem Kauf auf unserer Webseite wird zum Zweck der Rechnungsstellung die Adresse der betroffenen Person abgefragt und gespeichert.

9. Weitergabe von Daten an mit erb-o-mat.de kooperierende spezialisierte Rechtsanwälte

erb-o-mat.de übermittelt Ihre personenbezogenen Daten in Ihrem Auftrag und mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung an mit erb-o-mat.de kooperierende spezialisierte Rechtsanwälte, soweit dies für die Erfüllung des Auftrags, d.h. der Veranlassung einer Prüfung Ihrer Familiensituation im Hinblick auf die Erstellung eines für Sie passenden und rechtswirksamen Testamentstextes erforderlich ist. Ihre Daten werden von den mit erb-o-mat.de kooperierenden Rechtsanwälten lediglich dazu genutzt, das von Ihnen gewünschte Testament zu entwerfen und Sie darüber hinaus bei Bedarf auch erbrechtlich zu beraten. erb-o-mat.de vereinbart mit den kooperierenden Rechtsanwälten, dass Ihre Daten nur nach unseren Vorgaben zum Zweck der rechtlichen Prüfung Ihrer persönlichen Situation im Einklang mit dieser Datenschutzerklärung verarbeitet werden dürfen. Mit dem Bestätigen der entsprechenden Frage geben Sie freiwillig folgende Einwilligungserklärung ab: „"Ihre Familiensituation kann vom ERB-O-MAT leider noch nicht dargestellt werden. Wir bieten Ihnen an, dass unsere Rechtsanwälte Ihren Fall persönlich und unverbindlich prüfen und sich anschließend mit Ihnen per E-Mail in Verbindung setzen. Hierzu ist Ihre Zustimmung zur Einsicht Ihrer Daten notwendig. Stimmen Sie der Freigabe Ihrer Daten an unsere Rechtsanwälte zu?".“ Ohne Ihre Zustimmung werden wir Ihre Daten darüber hinaus nicht an Dritte weitergeben (siehe dazu auch unter VIII. 3. Einwilligung). Etwas anderes gilt nur, soweit hierfür eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder soweit dies zur Durchsetzung unserer Rechte erforderlich ist, insbesondere zur etwaigen Durchsetzung von Ansprüchen aus dem Vertragsverhältnis mit Ihnen.

IV. E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite haben Sie die Möglichkeit, uns über die bereitgestellte E-Mail-Adresse zu kontaktieren. Wir weisen Sie daraufhin, dass unser E-Mail-Provider eine Transportverschlüsselung der Kommunikation anbietet. Bei einer Transportverschlüsselung wird die E-Mail auf dem Weg vom E-Mail-Server des Absenders zum E-Mail-Server des Empfängers verschlüsselt. Sie liegt auf den Client-Rechnern und auf den Mailservern im Zweifel unverschlüsselt vor. Damit sind die E-Mails auf dem Weg durch das Internet vor einer Kenntnisnahme Dritter geschützt, nicht jedoch auf den Client-Rechnern und den E-Mail-Servern. Eine Transportverschlüsselung stellt nach datenschutzrechtlichen Anforderungen derzeit den Stand der Technik dar, da sie als Mittel der Wahl für sämtliche Adressaten des Datenschutzrechts gilt.

In dem Fall des E-Mail-Kontakts werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Diese Daten sind regelmäßig:

(1) E-Mail-Adresse
(2) Vorname, Name

Zum Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

(1) Die IP-Adresse des Nutzers
(2) Datum und Uhrzeit der Registrierung

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des E-Mail-Verfahrens zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden am Ende der ersten Kontaktaufnahme innerhalb von 5 Werktagen gelöscht

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Nimmt der Nutzer per E-Mail-Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit unter kontakt@erb-o-mat.de widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden bei Vorliegen der Voraussetzungen in diesem Fall gelöscht.

V. Verwendung von Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Session Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers nur für die Session bzw. Sitzung (Aufruf der Website) gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Session Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.
In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

Name Wert Läuft ab Zweck
ACCEPTED_WEBSITE_COOKIES Zeichenkette Nach 365 Tagen Zustimmung des Nutzers Daten im Browser speichern zu dürfen.
ACCEPTED_WEBSITE_COOKIES-exp Zeitstempel nach 365 Tagen Ablaufdatum der Zustimmung des Nutzers zur Nutzung von Cookies und LocalStorage.
ACCEPTED_GOOGLE_ANALYTICS_COOKIES Zeichenkette Nach 365 Tagen Zustimmung (true)/ Ablehnung (false) des Nutzers mit Google Analytics (analytics.google.com) die Nutzung der Website zu analysieren.
ACCEPTED_GOOGLE_ANALYTICS_COOKIES-exp Zeitstempel nach 365 Tagen Ablaufdatum der Zustimmung des Nutzers zur Nutzung von Google Analytics.
ACCEPTED_MOUSEFLOW_COOKIES Zeichenkette Nach 365 Tagen Zustimmung (true)/ Ablehnung (false) des Nutzers mit mouseflow (mouseflow.com) die Nutzung der Website zu analysieren.
ACCEPTED_MOUSEFLOW_COOKIES-exp Zeitstempel nach 365 Tagen Ablaufdatum der Zustimmung des Nutzers zur Nutzung von mouseflow.
session_id Zeichenkette Ende der Sitzung Kennung der aktuellen Sitzung des Nutzers.
session_id-exp Zeitstempel Ende der Sitzung Ablaufdatum für die aktuelle Sitzung im Browser.
persons Zeichenkette Ende der Sitzung Gespeicherte und ungespeicherte Personen in der aktuellen Erbfolge des Nutzers.
initial-persons Zeichenkette Ende der Sitzung Serverseitig gespeicherte Personen in der aktuellen Erbfolge des Nutzers.
__paypal_storage__ Zeichenkette Obliegt PayPal Von PayPal erstellter Eintrag zum Erinnern des PayPal Kontos .

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Im Folgenden finden Sie eine Auflistung aller Daten, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden.

4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Session Cookies werden unmittelbar nach Ende der Session bzw. Sitzung gelöscht.

VI. Schutz Ihrer Daten

1. Was wir zum Schutz Ihrer Daten tun

Um die Sicherheit der Nutzerdaten zu gewährleisten ergreift erb-o-mat.de umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen. Hierzu zählen u.a. die ausschließliche Verwendung sicherer Verbindungen über HTTPS und SSL/TLS. Zusammen mit unseren externen Rechenzentren-Partnern ergreift erb-o-mat.de zahlreiche weitere Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten. Wir verpflichten uns jedoch selbst dazu, die getroffenen Maßnahmen stetig zu hinterfragen und hinsichtlich neuester Sicherheitskenntnisse weiterzuentwickeln.

2. Datensicherheit

Wir erlauben ausschließlich eine verschlüsselte Übertragung der Daten zwischen dem Browser des Nutzers und unserem Webservers mittels TLS in den technisch als sicher geltenden Versionen und mit den als sicher geltenden Chiffren, wie folgt:

Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren oder oberen Statusleiste Ihres Browsers. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

3. Weitergabe Ihrer Daten

Soweit erb-o-mat.de gesetzlich oder per Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet wird, geben wir Nutzer-Daten an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden weiter. Die unter 4. aufgeführten Dienstleister unterstützen uns bei der Durchführung und Abwicklung unserer Dienstleistungen:

4. Dienstleistungen durch dritte Anbieter

Einzelne Vorgänge erfordern die Hinzunahme externer Dienstleister. Diese Anbieter sind nachfolgend aufgeführt und kategorisiert, werden aber nicht zwingend eingesetzt:

Rechenzentren

Mit den nachfolgenden Anbietern bestehen Auftragsverarbeitungsverträge zur Bereitstellung technischer Hardware zur Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten auf Servern die ausschließlich innerhalb der Bundesrepublik Deutschland errichtet sind.
OVH-GmbH, St. Johanner Str. 41-43, 66111 Saarbrücken.

Kaufabwicklung

Zur Abwicklung des Bezahlvorgangs greifen wir auf die Dienstleistung der nachfolgend aufgeführten Dienstleister zurück:
PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.
Micropayment GmbH

Kooperationspartner

Wird bei einer Bestellung vom Nutzer ein Coupon verwendet, wird der Kooperationspartner, von dem der Kunde den Coupon erhalten hat, über die Verwendung informiert. Derzeit betrifft das die nachfolgend aufgeführten Kooperationspartner:
D.R.S. | Deutsche Rechtsanwalts Service GmbH Hansaallee 199 | 40549 Düsseldorf
S-Markt & Mehrwert GmbH & Co. KG, Ein Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe, Grenzstraße 21 06112 Halle

Analysedienste

Verwendung von Google Analytics

Wir nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Alternativ und für mobile Aufrufe: Klicken Sie hier, um von der Google Analytics Messung ausgeschlossen zu werden.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de

5. Übermittlung in andere Länder

erb-o-mat.de übermittelt keine personenbezogenen Daten, die unmittelbar bei der Erstellung von Testamenten erhoben und verarbeitet werden, in Länder außerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Die verwendete IT-Infrastruktur befindet sich ausnahmslos innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Personenbezogene Daten, die bei der Kaufabwicklung und zur Analyse des Nutzungsverhaltens durch Drittanbieter erhoben werden, werden teilweise in andere Länder übermittelt.

VII. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, welche regelmäßig die Behörde Ihres Aufenthaltsortes betrifft;

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht
Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
(2) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
(3) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
(4) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

b) Ausnahmen
Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist
(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
(3) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
(4) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

VIII. Einbeziehung der Datenschutzerklärung

1. Links zu anderen Seiten

Unsere Online-Services können Links zu Online-Services anderer Anbieter enthalten. Wir weisen darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung ausschließlich für die Online-Services von erb-o-mat.de gilt. Der Applikation-Betreiber hat keinen Einfluss darauf, dass andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten und kann deren Einhaltung durch Dritte nicht kontrollieren.

2. Kinder

Eine Registrierung für diese Applikation durch Kinder oder Minderjährige unter 18 Jahren ist nicht gestattet. erb-o-mat.de erfasst nicht wissentlich Daten von Kindern unter 18 Jahren. erb-o-mat.de bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an.

Wir empfehlen Erziehungsberechtigten, die Online-Aktivitäten ihrer Kinder zusätzlich beispielsweise durch Kindersicherungen, wie sie von Online-Diensten und Softwareherstellern angeboten werden, zu kontrollieren, um ein kindersicheres Surfverhalten zu gewährleisten. Solche Kindersicherungen können Kinder auch davon abhalten, personenbezogene Daten ohne Einwilligung der Eltern im Internet preiszugeben.

3. Einwilligung

Die oben aufgeführten Punkte umfassen den Umgang bzw. Erhebung, Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten auf erb-o-mat.de. Dieser beschriebene Umgang mit personenbezogenen Daten wird bei der Registrierung explizit zugestimmt, so dass die Einwilligung damit als erteilt gilt. Zur zusätzlichen Steigerung der Transparenz ist nachfolgend nochmal die Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Zuge der Kern-Dienstleistung von erb-o-mat.de zur Erstellung von Testamentsentwürfen aufgeführt:

Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten die bei der Erstellung von Testamentsentwürfen erhoben, verarbeitet und gespeichert werden:

Der Nutzer willigt durch die Nutzung der Services ausdrücklich ein, dass die zur Verfügung gestellten Daten des Erblassers und seiner Familie zum Zwecke der Erstellung von Testamentsentwürfen und Erbfolgedarstellungen verarbeitet und mit anderen Daten anderer Personen anonym zusammengeführt werden dürfen. Die Einwilligung erfasst die Nutzung der Daten, die Speicherung und Verarbeitung zum Zwecke der Metadatenanalyse der Inhalte der zur Verfügung gestellten Informationen. Sollte der Nutzer nicht der Inhaber der eingegeben Dateien sein, so erklärt er hiermit, dass er die Einwilligung für die Nutzung der Daten Dritter, wie z. B. Familienmitglieder zum Zwecke der Erstellung der Testamentsentwürfe oder Erbfolgedarstellungen vorliegen hat. Die zur Verfügung gestellten Daten werden von erb-o-mat.de nicht an Dritte weitergegeben und nach den strengen Vorgaben europäischen und deutschen Datenschutzes behandelt.

Die anonymisierten Metadaten werden für die Software zur Verbesserung der Analyse und zur Verbesserung unserer Services genutzt und ausgewertet.

Einwilligung in weitergehende Nutzung:

Die Nutzung bestimmter Angebote auf der Applikation, wie etwa die Bestellung eines Newsletters, erfordert eine vorherige Registrierung und weitergehende Verarbeitung personenbezogener Daten, wie beispielsweise eine längerfristige Speicherung von E-Mail-Adressen, Nutzerkennungen und Passwörtern. Die Verwendung solcher Daten erfolgt nur, wenn uns diese übermittelt werden und vorab in ihre Verwendung eingewilligt wurde.

Weitergabe von Daten an eine/n Fachanwältin/Fachanwalt für Erbrecht

Soweit Sie im Rahmen der Nutzung unserer Applikation einen Bedarf an Rechtsberatung durch einen Fachanwalt für Erbrecht haben, so können Sie Ihre Erbfolgedarstellung inklusive aller darin aufgeführten Daten zur Einsichtnahme und Beratung durch eine/n Fachanwalt/Fachanwältin für Erbrecht freigeben. Sobald Sie eine entsprechende Einwilligung ausdrücklich erteilt haben, werden ihre Daten an eine/n Fachanwalt/Fachanwältin für Erbrecht weitergegeben. Diese/r nimmt sodann direkt zu Ihnen Kontakt auf und Sie können mit dieser/m Ihren Beratungsbedarf individuell besprechen. Für die Weiterverarbeitung Ihrer Daten durch eine/n Fachanwalt/Fachanwältin für Erbrecht gelten dessen/deren jeweiligen Datenschutzerklärungen. Sie erklären sich damit einverstanden, dass erb-o-mat.de Ihre personenbezogenen Daten in Ihrem Auftrag an mit erb-o-mat.de kooperierende Rechtsanwälte zum Zweck der Prüfung Ihrer Familiensituation zwecks Erstellung eines Testamentsentwurfes weitergibt. Sie wissen, dass Sie Ihr Einverständnis jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber erb-o-mat.de widerrufen können.

IX. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand März 2022. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben, kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.erb-o-mat.de/privacy von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.